top of page

EWIV - Freiheit für klein- u. mittlere Unternehmen. Nicht klein - groß DENKEN! -

Aktualisiert: 24. Aug. 2023

Selbstverständlich, gerne gebe ich Ihnen noch weitere Informationen zur Europäischen wirtschaftlichen Interessenvereinigung (EWIV) und den möglichen Vorteilen ihrer Nutzung als Hilfsfirma für Unternehmen.

Die EWIV ist eine Rechtsform, die von der Europäischen Union geschaffen wurde, um die grenzüberschreiten

de Zusammenarbeit von Unternehmen zu erleichtern und zu fördern. Sie bietet Unternehmen die Möglichkeit, ihre Ressourcen zu bündeln, Synergien zu schaffen und gemeinsame Ziele zu verfolgen, insbesondere wenn diese Ziele aufgrund der länderübergreifenden Natur der Aktivitäten besser erreicht werden können.

Die grundlegenden Merkmale der EWIV, wie Sie bereits erwähnt haben, sind:

  1. Grenzüberschreitender Bezug: Damit eine EWIV gegründet werden kann, müssen ihre Mitglieder aus mindestens zwei verschiedenen EU-Mitgliedstaaten stammen. Dies unterstreicht den internationalen Charakter der Rechtsform und ihre Ausrichtung auf grenzüberschreitende Zusammenarbeit.

  2. Zweck und Ziele: Die EWIV ist darauf ausgerichtet, die wirtschaftliche Tätigkeit ihrer Mitglieder zu erleichtern und zu entwickeln. Ihr Hauptziel ist nicht die Gewinnerzielung, sondern vielmehr die Unterstützung der Mitglieder bei der Verbesserung ihrer individuellen wirtschaftlichen Ergebnisse.

  3. Hilfstätigkeiten: Die EWIV darf hauptsächlich "Hilfstätigkeiten" für ihre Mitglieder ausüben. Dies bedeutet, dass sie als unterstützende Struktur fungiert, die den Mitgliedern bei bestimmten Aktivitäten und Prozessen zur Seite steht.

  4. Begrenzung der Arbeitnehmeranzahl: Die EWIV darf höchstens 500 Arbeitnehmer beschäftigen. Diese Beschränkung soll sicherstellen, dass die Rechtsform vor allem für kleinere und mittlere Unternehmen (KMU) geeignet ist.

  5. Keine Konzernleitung oder Anteilsbesitz: Die EWIV darf nicht zur Konzernleitung oder Kontrolle von Mitgliedsunternehmen verwendet werden. Ebenso darf sie keine Anteile an den Mitgliedsunternehmen halten.

Die Nutzung der EWIV als Hilfsfirma kann für Unternehmen vorteilhaft sein, wenn sie

bestimmte Ziele erreichen möchten, die durch die Zusammenarbeit mit anderen Unternehmen aus verschiedenen EU-Mitgliedstaaten besser erreichbar sind. Die gemeinsame Nutzung von Ressourcen, Know-how und Aktivitäten kann Kosten reduzieren, den Zugang zu neuen Märkten ermöglichen und die Wettbewerbsfähigkeit der beteiligten Unternehmen stärken.

Es ist jedoch wichtig zu betonen, dass die Gründung und Verwaltung einer EWIV rechtliche und organisatorische Herausforderungen mit sich bringen kann. Unternehmen, die die Rechtsform EWIV in Erwägung ziehen, sollten professionelle Beratung von Experten in den Bereichen Recht, Steuern und Wirtschaft in Anspruch nehmen, um sicherzustellen, dass die Struktur ordnungsgemäß aufgesetzt wird und die gewünschten Ziele erreicht werden können. Die spezifischen Vorteile hängen stark von den individuellen Zielen und Bedürfnissen der beteiligten Unternehmen ab.

34 Ansichten1 Kommentar

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

1 commentaire

Noté 0 étoile sur 5.
Pas encore de note

Ajouter une note
Noté 5 étoiles sur 5.

EWIV - Die Chance!

Danke für den Zoom - Termin: Informativ und kompetent!

J'aime
bottom of page